Climavore - muu-baa - muu-baa
×

Climavore

Mit Climavore untersucht das Kollektiv Kochabteilungen mögliche Nahrungsmittelproduktion und -konsum in anthropogenen Landschaften und bei vom Menschen verursachten Klimaereignissen. Ergebnisse dieser künstlerischen Forschung sind auch kurze Lieferketten. In Palermo, anlässlich der Manifesta 12, unter dem Label “pranzo al secco” (trockenes Lunchpaket), hat Climavore Bauern, Lebensmittelverkäufer, Restaurants und Kunden bei der Herstellung, dem Servieren und Verzehr von Lebensmitteln, die eine geringe Wasserversorgung erfordern und daher besser für die mediterrane Umwelt geeignet sind, eingebunden. Climavore berücksichtigt die Ressourcen der lokalen Ökosysteme, aber auch den Platz- und Infrastrukturbedarf und schlägt vor, “eine flexible Form des Essens anzunehmen”.